Kredite und Darlehen

Fotolia 62051122 XS Kredite und DarlehenFür die Beschaffung von Fremdkapital für Existenzgründer und Unternehmen gibt es verschiedene Kreditformen mit unterschiedlichen Laufzeiten, die abhängig sind von der Höhe des Kapitalbedarfs.

 

 

 

Dazu ein paar Beispiele:

  • Kredite von Kreditbörsen – hohe Zinsen, kleiner bürokratischer Aufwand.
  • Kontokorrentkredit – hohe Zinsen, geeignet für kurze Zwischenfinanzierung.
  • Mikrokredit – Kapitalbedarf gering bis mittel, bürokratisch flexibel.
  • Betriebsmittelkredite (Umlaufvermögen) – Hausbanken und Förderbanken.
  • Der ERP Gründerkredit (KfW) – für Gründungen mit einer Finanzierung bis 100.000 Euro, sieben Jahre Tilgungsfreiheit.
  • Der ERP Gründerkredit – Universell (KfW): für Gründungen mit größerem Kapitalbedarf bis 10 Mio. Euro.

 

Wie bei den Anträgen für Fördermittelbeschaffung ist auch bei Anträgen, die der Kapitalbeschaffung dienen, auf viele einzelne Details zu achten. Bei all diesen Möglichkeiten der Geldanleihen ist die absolute Voraussetzung, sich auf die Unternehmensgründung sehr genau vorzubereiten. Erst wenn der Businessplan Erfolg verspricht, wird er auch die zuständigen Geldgeber überzeugen.

 

Schreibe einen Kommentar